Mittwoch, 19. Oktober 2011

2. Nürnberger Lyriknacht, 19.11. im K4 in Nürnberg

Will man mit Gedichten Flutlichtscheinwerfer anzünden? Einen Intercity-Express anfeuern? REIMT SICH Lyrik? Ist Lyrik der Popup-Banner an der Litfaßsäule? Die App für die Taschenuhr? Muss man Lyrik VERSTEHEN?

Lyrik ist: heute anders!

Vieldimensionale und alle Sinne ausreizende Wahrnehmung entsteht, wenn auf allen Kanälen Unerwartetes zusammenspielt. Ein faszinierendes, tiefsinniges Chaos aus lyrischen Texten, abgedrehten Soundlandschaften und intensiven 3D-Fotografien, ein Impro-Feuerwerk für alle Sinne.

Lyrik ist: Mara Genschel, Ron Winkler, Tobias Falberg und Ulf Stolterfoht!
Sound ist: Michael Ammann, Paul Weigel!
Bild ist: Ric Götting!

Lyriknacht ist: am 19. November 2011, von 21 – 24 Uhr, in der Kulturkellerei im K4 (N, Königstraße 93), präsentiert von LiteraturDing e.V. in Kooperation mit dem KunstKulturQuartier, moderiert von Christian Schloyer, gefördert von: Kulturreferat der Stadt Nürnberg, InterFace AG, Kulturstiftung der Sparkasse Nürnberg
Eintritt ist: ab 20:30 Uhr, 5 €

Keine Kommentare:

Kommentar posten