Donnerstag, 27. August 2015

LiterraForming Erlangen: Orte in Gedichte, Klang & Fotografie verwandeln

Titelbild für LiterraForming

„LiterraForming Erlangen“ ist ein Suchspiel zur Erkundung unscharfer Orte. Und noch viel mehr als das: Es werden Orte erschaffen – durch „literarisches Terraforming“. Dabei werden nicht etwa unwirtliche Planeten für den Menschen bewohnbar gemacht, sondern irdische Plätze in und um Erlangen virtuell verwandelt: in Poesie, Fotografie und Klangkunst.

Fotografiebegeisterte Menschen (nicht nur aus Erlangen) sind aufgerufen, mit der Kamera Orte in Kunst zu transformieren! Die ausgewählten Plätze treten hierbei nicht selber vor die Linse. Als Vorlage für die Suche nach geeigneten Motiven dienen Gedichte, die der in Erlangen geborene Nürnberger Lyriker Christian Schloyer für LiterraForming verfasst hat.

Elf lyrische Texte werden nach und nach in unterschiedlichen Medien öffentlich zugänglich gemacht. Man fühle sich herzlich eingeladen, den Gedicht-Orten fotografisch ein Gesicht zu geben – ihr Geheimnis einzufangen.

Die Gedichte, Fotografien und weitere Infos gibt es unter:
www.networks15.de/literraforming

Keine Kommentare:

Kommentar posten