Montag, 14. Februar 2011


Buchpräsentation in der Stadtbibliothek Erlangen

Bald ist es soweit: Am 21. Februar erscheint Natašas Debutroman "Jeden Tag, jede Stunde" beim DVA-Verlag. 288 Seiten voller Ideen, Sprachgewalt und all dem anderen Kram, den ein gutes Buch braucht. Man sagt, es sei sogar Fischfang dabei.
Damit aber noch nicht genug, denn am 24. Februar stellt Nataša ihren Roman erstmalig in der Erlanger Stadtbibliothek vor. Ein echtes Privileg wenn man bedenkt, dass die über zwanzig Länder weltweit, in die die Lizenzen ebenfalls bereits verkauft wurden, noch auf ihre Übersetzungen warten müssen.
In diesem Sinne: Nichts wie ran an die Karten für die Lesung!
Wer sich vorab schonmal ein Bild von Natašas literarischen Fähigkeiten machen will, kann bei der Zeit eine kleine Leseprobe begutachten.
Weitere Links:
Natašas Autorenhomepage
Zur Buchpräsentation in der Stadtbibliothek Erlangen

Kommentare:

  1. Hey!

    Wäre es nicht interessant zu erwähnen, dass Natasa Dragnic Mitglied in der Gruppe Wortwerk (Erlangen) ist? Wenn doch schon mal eine Wortwerkerin wirklich erfolgreich ist! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. In meinem Alter vergisst man sowas schonmal.

    AntwortenLöschen